Ein Stück Wildnis

Bild des Tages 11. Januar 2019:

Obwohl der Monte Brè gut überbaut ist, habe ich auf meinem beliebten Treppenweg zum Gipfel ein kleines Stück Wildnis entdeckt.

Der Hardturm

Bild des Tages 1. Januar 2020:

Auf meinem Weg zum Abfluss der Limmat aus dem Zürichsee komme ich am historischen Hardturm vorbei. Der Wohnturm aus mittelalterlicher Zeit steht beim Fischerweg am Limmatufer. Er ist den meisten Einwohnerinnen und Einwohnern wenig vertraut, obwohl er der Namensgeber des Hardturmstadions ist. Der jahrelange, heftige Streit um den Neubau des Hardturmstadions bewegt die Gemüter weitaus stärker.

Mehr über die Limmat auf:

http://www.fluss-frau.ch/limmat_linth.html

Zurück zur Startseite:

http://www.fluss-frau.ch/

Spanisch Brötli

Bild des Tages 28. Dezember 2019:

Die legendären Spanisch Brötli aus Baden haben der ersten Eisenbahnlinie der Schweiz zwischen Zürich und Baden den Namen Spanischbrötlibahn gegeben. Das traditionsreiche Gebäck wird noch im Café Himmel und Baden gebacken. Was ich sonst auf dem Weg von Baden nach Dietikon entdeckt habe, ist auf dem Logbuch der Limmat ersichtlich.

Mehr über die Limmat auf:

http://www.fluss-frau.ch/limmat_linth.html

Zurück zur Startseite:

http://www.fluss-frau.ch/

Wandern am Monte Brè

Bild des Tages 14. Dezember 2019:

In den Gärten und Parks am Hang des Monte Brè liegt Schnee. Hier am oberen Ende des Sentiero Buzzanello wärmt die Sonne und ich habe mich der Windjacke und des Pullovers entledigt und trage im oberen Teil des Aufstiegs an diesem 14. Dezember 2019 nur noch ein T-Shirt. Neben der sportlichen Ertüchtigung kann ich noch etwas Vitamin D tanken. Im Winter steige ich immer wieder gerne zum Dorf Brè unterhalb des Gipfels oder wenn es oben aper ist ganz hinauf.

Die Glâne und Romont

Bild des Tages 30. November 2019:

Romont ist der bedeutendste Ort an der Glâne. Romont ist prominenter Etappenort des Jakobswegs. Vor der Toren Romonts liegt die Zisterzienserinnen-Abteil de la Fille Dieu. Heute schaffe ich es fast bis zur Quelle hinauf, zweige aber vor dem Einbrechen der Dunkelheit nach Vauderens ab.Romont ist der bedeutendste Ort an der Glâne. Romont ist prominenter Etappenort des Jakobswegs. Vor der Toren Romonts liegt die Zisterzienserinnen-Abteil de la Fille Dieu. Heute schaffe ich es fast bis zur Quelle hinauf, zweige aber vor dem Einbrechen der Dunkelheit nach Vauderens ab.

Mehr über die Glâne auf:

http://www.fluss-frau.ch/glane.html

Zurück zur Startseite auf:

http://www.fluss-frau.ch/

Die Glâne frisst sich durch Sandstein

Bild des Tages 22. November 2019:

Die Glâne frisst sich im unteren Teil ihres Laufes durch Sandsteinfelsen. Sie ist punktuell wie hier nur durch einen steilen, schmierigen Hohlweg zugänglich. Nach dem Wiederaufstieg auf der Seite von Ecuvillens passiere ich den Standort eines früheren, mittelalterlichen Schlosses der Herren der Glâne.

Mehr über meine erste Glâne-Etappe auf:

www.fluss-frau.ch/glane.html

Zurück zur Startseite:

http://www.fluss-frau.ch/